Mai 28, 2013

Textile Tentakeln erobern Eupen

 

 

Gehäkelte Wolltentakeln erobern Schauplätze von historischer Bedeutung.

 

 

 

 

  

 

 

 

Lange vorbei ist die Produktion von Wolle zu Tuchen in Eupen... ...doch die Wolle kommt wieder.
In neuem Gewand und auf ungewöhnliche Art und Weise. 

Die Designerin Patricia Yasmine Graf interpretiert die Aufgabe des Wollrouten-Projektes sehr dicht am Thema und optisch eindrucksvoll mit "ihren" Schülerinnen der 7. Klasse der Maria Montessori Gesamtschule aus Aachen. Schnell war nach einer inspirierenden und äußerst informativen Führung durch die Tuchmacher-Tradition der Stadt Eupen durch den Leiter des Kulturbüros, Herrn Kremer, klar, an welchen Orten die wolligen Gewächse gedeihen und so einem lang verstummten Handwerk wieder ein Ausdruck verliehen werden soll.

Wenn um die Marienstatue auf dem Marktplatz noch ein wenig gerungen werden musste, so war doch schnell klar, dass diese Installationen in Eupen zu einem echten Hingucker werden würden.

Nicht nur an der Kirchenfassade entlang wandern die flauschigen Häkelzeichen im öffentlichen Raum. Auch die Gebäude am Marktplatz und der Brunnen werden bepflanzt, um so durch eine Symbiose aus Textil und Architektur auch auf weitere mögliche künstlerische Anknüpfungspunkte in die Zukunft hinzuweisen - denn anregende Gespräche für Folgeprojekte hat es am Installationstag in Eupen eine Menge gegeben!

Voraussichtlich bis zum 6. Juni werden die Textilen Zeichen in Eupen auf eine sehr bezaubernde Art und Weise an die vergangene Blütezeit der Textilherstellung erinnern...wenn das Wetter die Zeichen des Projektes an Ort und Stelle bleiben lässt.

<< zurück

world-wide-wool.net

Ein künstlerisches Projekt zur Wollroute und der textilen Kulturgeschichte in der EUREGIO Maas-Rhein. Initiiert durch aachenstricktschoen.com und von 2012 -2014 in Trägerschaft der Jugendkunstschule Bleiberger Fabrik, Aachen.

Veranstaltungen

world-wide-wool.net II - Abschlussausstellung 

Am 10. September wird um 14 Uhr am Strüver Weg 116 in der Aachener Soers in den Räumen des Vereins Tuchwerk Aachen e.V. die Präsentation der diesjährigen Arbeiten eröffnet.

Eröffnung der Wanderausstellung "world-wide-wool.net I" in Eupen.

Herr Ministerpräsident Lambertz der Deutschsprachigen Gemeinschaft wird die Ausstellung in den Räumen des Ministeriums in der Gospertstraße 1 eröffnen.

Wanderausstellung des Projektes in der Annastraße in Aachen

Martin Görg als Mitinitator des Projektes lädt ein in die Glashalle in der Annastraße 14 in Aachen.