LUDWIG KUCKARTZ - Videokunst

Ludwig Kuckartz, 1971 in Aachen geboren, ist ohne Zweifel ein neugieriger Mensch, mit allen Sinnen. Ein „homo ludens“, der sich spielerisch alle Sinnes- und Lebensimpulse anverwandelt und zu einem individuellen Bild-Klang-Raum transformiert.

Dies tut er ohne die marktübliche Lautstärke, ohne den Drang, sich künstlerisch lauthals und effektheischerisch behaupten zu wollen. Ob als Installations-, Sound-, Video- oder Lichtkünstler, Ludwig Kuckartz zeichnet und inszeniert in einer eigenen, sanften Sprache Licht und Ton zu einem Gesamtbild.

Er nutzt den Zufall zur Unterstützung des Ausdrucks seiner Wahrnehmungen und seines Gefühls. Er arbeitet wie mit einem Trichter, an dem er ein Ventil für Eintritt und Austritt von Licht und Ton regelt.

Auszug aus einem Text über Ludwig Kuckartz von Dr. Martin Müller, Dresden

Vimeo >>
Soundcloud >>

<< zurück



world-wide-wool.net

Ein künstlerisches Projekt zur Wollroute und der textilen Kulturgeschichte in der EUREGIO Maas-Rhein. Initiiert durch aachenstricktschoen.com und von 2012 -2014 in Trägerschaft der Jugendkunstschule Bleiberger Fabrik, Aachen.

Veranstaltungen

world-wide-wool.net II - Abschlussausstellung 

Am 10. September wird um 14 Uhr am Strüver Weg 116 in der Aachener Soers in den Räumen des Vereins Tuchwerk Aachen e.V. die Präsentation der diesjährigen Arbeiten eröffnet.

Eröffnung der Wanderausstellung "world-wide-wool.net I" in Eupen.

Herr Ministerpräsident Lambertz der Deutschsprachigen Gemeinschaft wird die Ausstellung in den Räumen des Ministeriums in der Gospertstraße 1 eröffnen.

Wanderausstellung des Projektes in der Annastraße in Aachen

Martin Görg als Mitinitator des Projektes lädt ein in die Glashalle in der Annastraße 14 in Aachen.